Paul Bießmann
Digitalkunst
Paul Bießmann studierte Jazz Piano in Nürnberg und Medientechnologie in Ilmenau. Als Musiker und Digitalkünstler sucht er Reibungspunkte zwischen Musik, Mensch und Technik. Er realisierte interdisziplinäre Projekte u.a. für die Neuköllner Oper, das Radialsystem und das ID Festival und arbeitete u.a. mit dem Einstein Center Digital Future, der UdK Berlin und dem Fraunhofer IIS.
Friederike Bernhardt
Komposition & Bühnenkunst
*1986 in Wittenberg, studierte Klavier in Toulouse sowie Dramaturgie und Elektroakustische Komposition in Leipzig. Sie arbeitet hauptsächlich als Bühnenmusikerin und Komponistin für Film und Theater, an Sound- und Videoinstallationen, an Hörspielen für DLF, SWR und WDR sowie für das LAWBF-Kollektiv. Seit 2011 ist sie Jurymitglied des Klangsuechtig-Wettbewerbs für Filmmusik.
Tom Wilmersdörffer
Gründer, Regie, ehem. Künstlerische Leitung
*1990 in München, studierte Opern-, Konzert- und Liedgesang in Freiburg und Toronto sowie Betriebswirtschaft in München. Neben eigenen Regietätigkeiten tritt er als Bariton in Konzerten und Opernaufführungen auf. Die Stadt München förderte ihn 2019 mit ihrem Stipendium für „Kunst und neue Medien“.