Nachhaltig

Der Klimawandel ist eine der großen Herausforderungen unserer Generation – und wir als HIDALGO möchten Teil der Lösung sein. Bereits jetzt achten wir unter anderem auf wiederverwendbare Materialien, kurze Anfahrtswege und umweltschonende Logistik. Wir bekennen aber, dass unser bisheriges Engagement in Zukunft weiter ausgebaut werden muss.

In einer Kooperation mit dem Münchner Projektbüro WHAT IF für nachhaltige Kultur untersuchen wir 2021 unseren ökologischen Fußabdruck. Dabei entwickeln wir ein Konzept für ein innerbetriebliches Nachhaltigkeitsmanagement. Ziel ist, den HIDALGO als ökologisch-nachhaltige Einrichtung zu positionieren und eines der ersten ökologisch nachhaltigen Klassik-Festival Europas zu veranstalten.

Wir stellen uns der Herausforderung, die ökologische Nachhaltigkeit zu steigern, aber andere wesentliche Werte des HIDALGO zu bewahren. Darunter fallen etwa die künstlerische Qualität, die sozial verträgliche Preisgestaltung unserer Veranstaltungen und Konzerte sowie die Professionalisierung und wirtschaftliche Nachhaltigkeit des Betriebs. Wir glauben, dass sich diese Werte – genauso wie Diversität, gesellschaftlicher Dialog, Innovationsgeist und eine Kommunikation auf Augenhöhe – nicht ausschließen, sondern bedingen.

Die Arbeit an unserer ökologischen Nachhaltigkeit verstehen wir als langfristigen Prozess, den wir kontinuierlich dokumentieren, überprüfen und anpassen. Wir machen uns damit zukunftsfähig – als HIDALGO, als Teil der Gesellschaft und als eine von vielen Generationen, die noch lange auf unserem Planeten im Einklang mit der Umwelt leben können sollen. Um das evolutionäre Wunder dieser Erde zu retten, braucht es eine Revolution. Wir sind dabei!