Programm & Tickets
9. Mai 2021
18:00
Ein körperloses Instrument, das niemand sieht, und Musik, die trotzdem berührt. Dazu beichten drei Erfolgsmenschen: ein Spitzenkoch, eine Nachtleben-Königin und ein Überraschungsgast.
9. Mai 2021
18:00
Ein körperloses Instrument, das niemand sieht, und Musik, die trotzdem berührt. Dazu beichten drei Erfolgsmenschen: ein Spitzenkoch, eine Nachtleben-Königin und ein Überraschungsgast.
Andromahi Raptis und Jonathan Ware beim HIDALGO Box-Salon, Credit: Max Ott
20. März 2021
21:00
Sängerin und Pianist treten gegeneinander an – und echte Boxer*innen mit echten Schlägen. Eine körperliche Inszenierung der Trauer im Livestream
17. September 2020
20:00
Wer bin ich und wo gehöre ich hin? Eine multidisziplinäre Performance von Musiker*innen und Tänzer*innen über ihre Migrations-Biografie
16. September 2020
20:00
Wer bin ich und wo gehöre ich hin? Eine multidisziplinäre Performance von Musiker*innen und Tänzer*innen über ihre Migrations-Biografie
15. September 2020
16:00
Während einer fünfstündigen Beethoven-Performance – zu der man bis 21 Uhr beliebig kommen und gehen kann – wandern die Gäste durch wechselnde Klangsphären auf einem Parkhaus
14. September 2020
21:00
Zwischen Erfolgsdruck, Schicksalsschlag und Corona. Mitten im Festivalstrudel sprechen wir mit Menschen aus dem Musikbetrieb, die das Scheitern gut kennen.
14. September 2020
16:00
Während einer fünfstündigen Beethoven-Performance – zu der man bis 21 Uhr beliebig kommen und gehen kann – wandern die Gäste durch wechselnde Klangsphären auf einem Parkhaus
13. September 2020
20:30
Das HIDALGO Festivalorchester unter Dirigentin Johanna Malangré spielt abgründige Werke – in einer Kletterhalle
12. September 2020
20:00
Sängerin und Pianist treten gegeneinander an – und echte Boxer*innen mit echten Schlägen. Eine körperliche Inszenierung der Trauer